Star Wars 3D? oh-jeh!


(DirektR23D2 via TDWG)

Das sind ungefähr auch meine Gedanken zum erscheinen der von Star Wars Episode I 3D im Kino. Zugegebener maßen ich war noch Jung als ich die neue „erste“ im Kino gesehen habe. Und wie das nun mal so ist erfährt man Dinge anders wenn man noch Jünger ist. Das ist mit ein Grund warum ich die erste Episode gefühlt nicht ganz so tragisch sehe, teilweise halt etwas verwaschen. Und das obwohl die Episode doch einige grawierende Schwächen hat.

Für mich können in einem direkten Vergleich die CGI Effekte der neuen Trilogie mit dem Charm echter handgemachter Modelle und Puppen nie mithalten. Aber das sind persönliche Werte und die lassen sich nur schwer messen. Trotzdem gibt es auch andere Star Wars Fans die ähnlich empfinden. Dafür sogar die neue Trilogie komplett auseinander nehmen. (Vor allem wie er im ersten teil grundlegende Probleme im Plot aufzeigt und anschließend schwächen bei der Charakterbildung darlegt.) Aber darüber kann man ewig streiten.

Gesponnen finde ich vor allem, dass ich für einen Kinobesuch fast soviel wie für eine DVD zahlen soll. Da schau ich mir den Spaß doch lieber daheim auf der Couch an und überspringe die nervigen stellen. Also alles 😛

Kommt etwas spät* aber: Blubububububububub.

*Spät im sinne von der 3D sinnwahn läuft schon lange im Kino

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.