Kresse


(Direktlink)

Ein kleinen Videoprojekt, dass ich in den letzten Tagen erstellt habe.
Die hohe framezahl hat ihren Vorteil, da man so auch kleine Bewegungen sehen kann, aber im nach hinein wäre ich auch mit deutlich weniger Bildern ausgekommen.

Etwas zur verwendeten Technik:

  • 8.000 Bilder aufgenommen.
  • Etwa 5.000 Bilder sind im Video übriggeblieben.
  • Musik: Bloc Party – Signs
  • Kamera: Canon 550D
  • Objektiv: Canon 50mm 1.8

2 Gedanken zu “Kresse

  1. Für den Anfang okay. Das nächste Mal solltest Du’s konstant beleuchten und ne andere Kamera einsetzten. Die 550D ist nur ein Plastespielzeug, wie man an den „hochfrequent“ inkonsistent belichteten Frames erkennen kann.

    • Mh… da ich momentan nur eine 550D habe wird es schwierig eine andere Kamera zu verwenden. Wenn du mir eine 5D sponsoren willst, immer her damit!.
      Ich denke, dass mit anderen Aufnahme Techniken oder etwas veränderten Umgebungsvariablen die Bilder anders oder sogar besser geworden wären. Vor dem Zeitraffer müssen Entscheidungen getroffen werden und es ist nicht genau klar wie das fertige Ergebnis wird. So kam mir zwar auch die Idee mit der Beleuchtung aber erst am zweiten Tag, da war es zum einen zu spät zum anderen habe ich so die Tag-Nacht Verläufe auf den Bildern und die Sonneneinstrahlung.

      Ich bin kein Profi und aus Fehlern lernt man 😛